Die Partimenti Giovanni Paisiellos | Wege zu einem praxisbezogenen Verständnis

Listing Details

Schermafbeelding 2020-09-13 om 10.24.46
0

0 Reviews

Die Partimenti Giovanni Paisiellos | Wege zu einem praxisbezogenen Verständnis

Über Leben und Werk von Giovanni Paisiello (1740–1816) ist Einiges bekannt – sein pädagogisches Œuvre und seine Unterrichtstätigkeit sind hingegen bislang nur teilweise erforscht.

In diesem Band werden für eine eingehende Untersuchung des pädagogischen Werks Paisiellos die bislang bekannten Quellen – die 1782 in St. Petersburg gedruckten Regole und deren sogenannte autographe Handschrift – um einundvierzig neu entdeckte Partimenti, die als zwei- und dreistimmige Disposizioni überliefert sind, ergänzt. Dadurch wird auch der Blickwinkel auf die pädagogische und künstlerische Bestimmung der Partimenti signifikant erweitert. Erstmals wird somit der genrespezifische Kontext beleuchtet, in dem Paisiellos Partimenti zu sehen sind. Im Zentrum stehen verschiedene Ansätze und Vorschläge zu ihrer Ausführung. Diese ergeben sich durch den Vergleich verschiedener Kompositionen Paisiellos mit denjenigen seines Lehrers Francesco Durante sowie anderer Zeitgenossen. Es kann schliesslich gezeigt werden, dass durch den modellhaften Einbezug von grösseren Formen und komplexen Abläufen das Spektrum von Möglichkeiten bei der Ausführung der Partimenti bedeutend erweitert wird.

Um die oft nur skizzenhaft überlieferte Musik des späten 18. Jahrhunderts aufführen zu können, muss man die musikalische Sprache der Zeit verstehen lernen. Dank ihrer breit gefächerten Möglichkeiten sind die Partimenti hierfür ein effizientes und phantasiereiches Werkzeug.

Features

0 Reviews

Leave a Review

Your Rating: